Bilder aus Mainfranken

Fotoarchiv

20060613_1857 :: Escherndorf im Lkr. Kitzingen
20060613_1857 :: Escherndorf im Lkr. Kitzingen
20060613_1905 :: Weinberg bei Köhler im Lkr. Kitzingen
20060613_1905 :: Weinberg bei Köhler im Lkr. Kitzingen
20060719_1542 :: Der Main bei Fahr im Lkr. Kitzingen
20060719_1542 :: Der Main bei Fahr im Lkr. Kitzingen
20060719_1542...
20060719_1544 :: Anlegestelle der Mainfähre in Fahr
20060719_1544 :: Anlegestelle der Mainfähre in Fahr
20060719_1544...
20060719_1553 :: Bildstock bei Fahr am Main
20060719_1553 :: Bildstock bei Fahr am Main
20060719_1553...
20060719_1555 :: Wallfahrtskirche Maria im Weingarten
20060719_1555 :: Wallfahrtskirche Maria im Weingarten
Die katholische Wallfahrtskirche Maria im Weingarten liegt über dem fränkischen Weinort Volkach an der Mainschleife im unterfränkischen Landkreis Kitzingen. Die spätgotische Kirche liegt mitten in den Weinbergen des mainfränkischen Weinanbaugebiets auf dem Volkacher Kirchberg.
20060719_1555...
20060719_1556 :: Wallfahrtskirche Maria im Weingarten
20060719_1556 :: Wallfahrtskirche Maria im Weingarten
20060719_1556...
20060719_1600 :: Kreuzweg hoch zur Wallfahrtskirche Maria im Weingarten
20060719_1600 :: Kreuzweg hoch zur Wallfahrtskirche Maria im Weingarten
20060719_1600...
20060719_1606 :: Wallfahrtskirche Maria im Weingarten
20060719_1606 :: Wallfahrtskirche Maria im Weingarten
20060719_1606...
20060719_1610 :: Madonna im Rosenkranz
20060719_1610 :: Madonna im Rosenkranz
Wallfahrtskirche Maria im Weingarten: In der Nacht vom 6. auf den 7. August 1962 kam es bei einem Einbruch in die Kirche zum Diebstahl der Madonna im Rosenkranz und zweier weiterer wertvoller Stücke der Ausstattung. Dem Aufruf in der Ausgabe des Stern vom 21. August 1962 („Gebt die Madonna den Volkachern zurück“) folgte eine Antwort der Diebe. Nach einer Hinterlegung von 50.000 DM an einer Landstraße bei Großgründlach fand man die wertvollsten Stücke. Die restlichen Teile des Diebesgutes tauchten am 22. August 1962 vor dem Frankfurter Dom wieder auf. Die Kunstwerke wurden restauriert und im Jahr 1963 nach Volkach überführt. Die anschließenden Ermittlungen der Polizei führten 1968 zur Festnahme der Diebe.
20060719_1610...
20060719_1613 :: Madonna im Rosenkranz
20060719_1613 :: Madonna im Rosenkranz
20060719_1613...
20060719_1621 :: Blick vom Kreuzweg der Wallfahrtskirche Maria im Weingarten auf Volkach
20060719_1621 :: Blick vom Kreuzweg der Wallfahrtskirche Maria im Weingarten auf Volkach
20060719_1621...
20060719_1624 :: Steinfigur am Kreuzweg zur Wallfahrtskirche Maria im Weingarten
20060719_1624 :: Steinfigur am Kreuzweg zur Wallfahrtskirche Maria im Weingarten
20060719_1624...
20060719_1648 :: Rathaus in Volkach
20060719_1648 :: Rathaus in Volkach
20060719_1648...
20060719_1653 :: Marktplatz in Volkach
20060719_1653 :: Marktplatz in Volkach
20060719_1653...
20060719_1707 :: Gaibacher Tor in Volkach
20060719_1707 :: Gaibacher Tor in Volkach
20060719_1707...
20060719_1737 :: Blick von der Vogelsburg auf Nordheim im Lkr. Kitzingen
20060719_1737 :: Blick von der Vogelsburg auf Nordheim im Lkr. Kitzingen
20060719_1737...
20060719_1805 :: Mainschleife bei Volkach
20060719_1805 :: Mainschleife bei Volkach
Die Volkacher Mainschleife ist Teil des Maindreiecks. Sie ist die größte Flussmäander-Landschaft in Bayern. Namensgeber ist die Stadt Volkach im Landkreis Kitzingen.
20060719_1807 :: Weinlage Escherndorfer Lump unterhalb der Vogelsburg
20060719_1807 :: Weinlage Escherndorfer Lump unterhalb der Vogelsburg
20060719_1807...
20060719_1822 :: Pfarrkirche im Volkacher Stadtteil Astheim
20060719_1822 :: Pfarrkirche im Volkacher Stadtteil Astheim
20060719_1822...
20060719_1826 :: Kartause im Volkacher Stadtteil Astheim
20060719_1826 :: Kartause im Volkacher Stadtteil Astheim
20060719_1826...
 
 
Powered by Phoca Gallery
Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen ...